Mädchensprechstunde

Vor dem „ersten Mal“ ist eine Verhütungsberatung besonders wichtig. Wenn Sie zur Sprechstunde in unsere Praxis kommen, besprechen wir mit Ihnen Ihre Fragen.

Im Rahmen der Beratung erfragen wir Ihre Familiengeschichte und veranlassen gegebenenfalls eine ausführliche Gerinnungsdiagnostik, damit wir die passende Verhütung empfehlen können. Dies hat im Laufe der Jahre zu einer Spezialisierung auch bei Risikopatienten geführt (z.B. Faktor V – Mutation und andere Gerinnungsstörungen), sodass wir Sie auch mit Vorerkrankungen schützen können. Wir informieren Sie in unserer Praxis auch über die Gebärmutterhalskrebs-Impfung (HPV-Impfung) und andere Impfungen. Bitte bringen Sie Ihren Impfpass mit.

Der erste Termin beinhaltet immer ein ausführliches Gespräch. Sie können gerne eine Vertrauensperson mitbringen. Bei  Beschwerden sprechen wir mit Ihnen die möglichen Untersuchungen ab.

Sie haben Anspruch auf regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen. Diese dienen Ihrer Sicherheit und Gesundheit.

Informationen zum Thema das erste Mal haben wir in Kürze für Sie in einem Flyer „Das erste Mal – Liebe, Verhütung, Sicherheit“ zusammengestellt, den Sie dann hier herunterladen können.