Normale und Risiko-Schwangerschaft

Mit Freude und Spannung erwarten Sie ihr Kind. Um Ihre und die Gesundheit Ihres Kindes zu sichern, begleiten wir Sie durch diese ereignisreiche Zeit.

Eine Reihe diagnostischer Untersuchungen klärt Ihre und die Gesundheit Ihres Kindes ab. Auf den folgenden Seiten informieren wir Sie darüber, was in vorgeburtlicher Diagnostik untersucht werden kann und welche Untersuchungsmöglichkeiten für Sie und Ihr Kind in unserer Praxis angeboten werden.

Auch schon vor dem Beginn der Schwangerschaft spielt eine gesunde Ernährung eine besondere Rolle. Als Nahrungsergänzung sollte zur Vorbeugung von kindlichen Erkrankungen ganz besonderer Wert auf Jod und Folsäure gelegt werden.

Im Rahmen der Mutterschaftsrichtlinien werden verschiedene Untersuchungen durchgeführt. Ergänzend empfehlen wir die Untersuchung der Toxoplasmose, Zytomegalie und Ringelröteln (als Selbstzahlerleistung), zur Vermeidung von Erkrankungen ihres ungeborenen Kindes.

Die normale Vorsorge intensiviert sich, wenn im persönlichen Gespräch mit uns oder Ihrer Frauenärztin/Frauenarzt Besonderheiten festgestellt werden. Dies sind z.B.:

– Alter der Mutter unter 18 oder über 34 Jahre,  Alter des Vaters über 55 Jahre

– Erkrankungen der Mutter (z.B.: hoher Blutdruck, Nierenerkrankungen, rheumatische Erkrankungen, spezielle Medikamenteneinnahme, Diabetes I und II, Adipositas, Schwangerschaftsdiabetes, Blutungen in der Schwangerschaft, Gerinnungsstörungen)

– Mehrlinge

– erkrankte Kinder in vorherigen Schwangerschaften oder in den Familien (z.B: Herzfehler, Chromosomenstörungen,           Skelettveränderungen)

– schlechte Sichtverhältnisse bei Ihrer Frauenärztin, Ihrem Frauenarzt

– Auffällige oder unklare Befunde bei der Vorsorge

– Verwandtenehen

Ihnen steht dabei ein nach DEGUM II zertifizierter Ultraschall zu, der bei uns durch Dr. Barbara Krause durchgeführt wird.

In einer Spezialsprechstunde bekommen Sie Termine und bringen ggf. von Ihrer Frauenärztin/Ihrem Frauenarzt eine Überweisung mit.

Nach einer individuellen Beratung wird der für Sie beste Weg besprochen und begleitet.