Corona-Impfungen in unserer Praxis

Liebe Patientinnen, liebe Interessierte,

auch wir impfen in unserer Praxis gegen Corona. Die wichtigsten Informationen dazu finden Sie hier. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aufgrund des hohen Telefonaufkommens am Telefon KEINE Fragen zu den Impfungen beantworten können.

Die Versorgung mit Impfstoffen ist weiterhin knapp. Daher werden wir auch nach Aufhebung der offiziellen Impfpriorisierung Personen mit medizinischen Risiken bei den Impfungen bevorzugen.

Impfung mit Vector-Impfstoffen (Astra-Zeneca und Johnson&Johnson)

Beide Impfstoffe sind für Personen ab 18 Jahren zugelassen und stehen allen Interessenten offen. Cilag-Janssen/Johnson&Johnson muss nur einmal geimpft werden, 14 Tage später besteht voller Impfschutz. Dieser Impfstoff eignet sich daher besonders für Familienangehörige von Schwangeren!
Wir führen eine Warteliste, zu der Sie sich per Email (s.u.) anmelden können, allerdings bevorzugen wir bei der Terminvergabe unsere eigenen Patientinnen. Wenn darüber hinaus Impfstoff verfügbar ist, bieten wir auch an Partner / Familienangehörige oder andere Personen Impftermine an. Die Vergabe der Impftermine erfolgt
kurzfristig per Email. Bitte behalten Sie daher Ihren Posteingang im Auge!

Um sich auf unserer Warteliste registrieren zu lassen, schreiben Sie bitte eine Email an:
Warteliste-astra@e-mail.de
Geben Sie dabei Folgendes an: Name, Vorname, Geburtsdatum, Handynummer, Emailadresse, ob Sie Patientin bei uns sind und mit welchen Impfstoffen (Astra-Zeneca und Cilag-Janssen/Johnson&Johnson) Sie einverstanden sind.

Zur Impfung bringen Sie bitte Folgendes mit:
Ihren Impfpass (soweit vorhanden)
Ihre Krankenkassenkarte (kann bei Privatpatienten entfallen)
Die ausgedruckten und ausgefüllten
Aufklärungsunterlagen sowie Anamnese- und Einwilligungsunterlagen.

Hier finden Sie weitere Informationen zu den seltenen schweren Impfnebenwirkungen der Impfstoffe Astra-Zeneca bzw. Cilag-Janssen/Johnson&Johnson. Wenn Sie etwas hinunter scrollen finden Sie die Überschrift „Sehr seltene Fälle des „Thrombose-mit-Thrombozytopenie Syndroms (TTS) nach Impfung“ mit genauen Zahlen.

Hier finden Sie Informationen zur Wirksamkeit der Impfstoffe.

Impfung mit Biontec-Pfizer

Die amtliche Priorisierung der Impfung mit dem mRNA-Impfstoff der Firma Biontech-Pfizer ist beendet. Dennoch gibt es noch eine große Anzahl Personen, deren Gesundheitszustand eine Bevorzugung bei den Impfungen gebietet.

Wir impfen daher weiterhin bevorzugt Patientinnen aus den Priorisierungsgruppen I bis III, insbesondere diejenigen, für die die Vektorimpfstoffe nicht zugelassen sind.

Der Impfstoff ist durch die europäische Arzneimittelbehörde für alle Personen ab 12 Jahren zugelassen. Allerdings hat die STIKO in ihren Empfehlungen die Anwendung für bestimmte Personengruppen eingeschränkt:

Schwangere: Die STIKO sieht die Datengrundlage für eine allgemeine Impfempfehlung für Schwangere noch als zu unsicher an. Schwangere, die aufgrund einer Vorerkrankung ein erhöhtes Risiko eines schweren Infektionsverlaufs ODER aufgrund ihrer Lebensumstände ein erhöhtes Infektionsrisiko haben, können jedoch ab der 13. Schwangerschaftswoche nach individueller Aufklärung geimpft werden. Wenn Sie daran Interesse haben sprechen Sie uns bei Ihrer nächsten Untersuchung an.

Die medizinischen Fachgesellschaften, in deren Fachbereich die Betreuung von Schwangeren und Neu- und Frühgeborenen fällt, empfehlen die Impfung aller Schwangeren, da dies erhebliche Risiken der Corona-Infektion in der Schwangerschaft verhindere.
Weitere Informationen finden Sie
hier (Unterthema „Sicherheit“) und hier.

Stillende: In Übereinstimmung mit der Fachgesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe empfehlen wir die Impfung von stillenden Frauen. Sprechen Sie uns bei Ihrer nächsten Untersuchung an.

Kinder und Jugendliche ab 12: Die STIKO hat sich noch nicht zur Impfung von Kindern und Jugendlichen geäußert. Es wird aber erwartet, dass sie die Impfung nur für diejenigen empfiehlt, die aufgrund von Vorerkrankungen ein erhöhtes Erkrankungsrisiko haben. Wenn Sie bei uns Patientin sind UND möchten, dass Ihr Kind gegen Corona geimpft wird UND es eine Erkrankung hat, die es zur Priorisierungsgruppe I bis III gehören lässt, schreiben Sie uns bitte an info@frauenaerztinnen-gl.de

 

 

 

Sie haben von der Kontaktsperre durch die Bundesregierung gehört. 

Völlig unverändert bleiben Schwangerenvorsorge und Behandlung bei akuten Beschwerden. BITTE kommen Sie ohne Begleitung und mit medizinischem Mund-Nasen-Schutz in die Praxis.

Die Termine für die normalen Vorsorgen finden statt, wir sichern Ihre Versorgung.

Wenn Sie ein Gespräch / eine Beratung wünschen, lassen Sie bitte Ihre Krankenkassenkarte  einlesen. Wir melden uns telefonisch bei Ihnen.

 

 Herzliche Grüße Ihr Praxisteam

Herzlich Willkommen
in der neuen Gemeinschaftspraxis für Frauenheilkunde

Wir begrüßen Sie auf unserer Homepage und freuen uns über Ihr Interesse.

In unseren frisch renovierten Praxisräumen in der 2. Etage finden Sie ein angenehmes Ambiente und moderne Technik. Unser freundliches Praxispersonal begleitet Sie bei Ihrem Besuch. Unser Ärzteteam ist fachlich immer auf dem neuesten Stand und berät Sie gerne in allen Fragen und Belangen der Frauenheilkunde.

Hinter dem Haus befindet sich ein öffentliches Parkhaus. Die Praxiszugang von der Parkhausseite ist rollstuhlgerecht. Ein Aufzug ist vorhanden.

Telefonzeiten

Wir bitten um telefonische Anmeldung unter 0220234307 und sind zu folgenden Zeiten telefonisch für Sie erreichbar:

Montag / Dienstag / Donnerstag
09.00 -12.00 und 14.30 – 17.00 Uhr

Mittwoch
09.00 -12.00 Uhr

Freitag:
09.00 – 12.00 Uhr

oder per e-Mail info(at)frauenaerztinnen-gl.de.

 Sollten Sie uns telefonisch nicht erreichen, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail . Wir werden uns zeitnah bei Ihnen melden.

Praxisöffnungszeiten

Wir haben zu folgenden Zeiten für unsere Patientinnen geöffnet:

Montag / Dienstag / Donnerstag
08.00 -12.30 und 14.00 – 18.00 Uhr

Mittwoch
09.00 -12.30 und 14.00 – 18.00 Uhr

Freitag:
08.00 – 12.30  Uhr

Spezialsprechstunden finden auch außerhalb der genannten Zeiten statt.

 

 

 

Ankündigung:

nächster Vorsorgetermin
Brust-Ultraschall
4.7.2021

bitte telefonisch anmelden!

Ihr Praxisteam

 
Ein breites medizinisches Spektrum erwartet Sie:

 

  • Vorsorgeuntersuchungen inkl. Impfungen
  • Beratung und Behandlung bei Kinderwunsch
  • Betreuung bei normalen und bei Risiko-Schwangerschaften
  • Unterstützung in den Wechseljahren
  • Behandlung und Begleitung bei Tumorerkrankungen
  • Verhütung
  • Mädchensprechstunde
  • Hebammenbegleitung vor und nach der Geburt

Praxisleistungen

Vorsorge

Vorsorgeuntersuchungen werden in jedem Alter regelmäßig empfohlen.

Kinderwunsch

Beratung und Behandlung bei Kinderwunsch.

Schwangerschaft

Um die Gesundheit Ihres Kindes zu sichern, begleiten wir Sie durch diese ereignisreiche Zeit.

Verhütung

Ausführliche Beratung über die unterschiedlichen Möglichkeiten der Empfängnisverhütung.

Wechseljahre

Wechseljahre sind der Beginn einer neuen Lebensphase, in der wir Sie unterstützen und beraten.

Tumortherapie

Nachsorge-Untersuchungen nach einer Tumorerkrankung

Kontakt

Gemeinschaftspraxis der Frauenärztinnen
Dr. Barbara Krause
Dr. Beate Forner
Dr. Anja Rink
in der 2. Etage

Wir bitten um telefonische Anmeldung.
Montag / Dienstag / Donnerstag:             
08.00 bis 12.30 und 14.00 bis 18.00

Mittwoch:
09.00 bis 12.30 und 14.00 bis 18.00

Freitag: 
08.00 bis 12.30

Spezialsprechstunden finden auch außerhalb der genanntenZeiten statt.

Sie erreichen uns telefonisch unter +49 2202 34307 oder per e-Mail.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns.

Bestätigung

8 + 1 =

Anfahrt und Standort

Sie erreichen uns per ÖPNV mit folgenden Buslinien:

Linien 434, 427, 439 (Am Mühlenberg),
Linien 426, 335 (Forum)

Anfahrt per PKW:

Hinter dem Gebäude befindet sich ein öffentliches Parkhaus. Sie können von dort aus bequem über den hinteren Eingang (rollstuhlgerecht) in die 2. Etage zu uns gelangen. Wir wünschen Ihnen eine gute Anfahrt.

Hier zu Google Maps